GEGEN den Kater : Gabelbratröllchen mit dreierlei Soßen

ZUTATEN:

Für die Teufelssoße:
1 rote Paprikaschote
je 1 rote und grüne Peperoni
250 g Tomatenketchup
Salz, Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
1/2 TL Currypulver
2 EL Tomatensaft

Für die Knoblauchsoße:
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1/2 Bund Schittlauch
1 Becher Creme fraîche (= 125 g)
2 EL Mayonnaise aus dem Glas

Für den Curry-Honig-Dip:
1 Becher Saure Sahne (= 150 g)
1 EL Senf
2 EL Honig
1 TL Currypulver
Salz
Pfeffer
3 Gläser Gabelbratröllchen à 720 ml

ZUBEREITUNG:
Für die Teufelssoße: Paprikaschote und Peperoni halbieren, putzen, waschen, entkernen und würfeln. Dann mit Ketchup, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Currypulver und Tomatensaft verrühren abschmecken nicht vergessen. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse garnieren.

Für die Knoblauchsoße: Knoblauchzehen und Schalotte abziehen, Knoblauchzehen zerdrücken und Schalotte fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Schalotte mit Knoblauch, Crème fraîche, Mayonnaise, Schnittlauchröllchen und Salz und Pfeffer verrühren. In ein Glas füllen und nach Wunsch mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Für den Curry-Honig-Dip: saure Sahne mit Senf, Honig, Currypulver, Salz und Pfeffer verrühren, abschmecken und nach Wunsch mit Schnittlauchröllchen garnieren. Gabelbratröllchen abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Mit den verschiedenen Dips und nach Wunsch mit Bleichselleriestangen garniert servieren.

Nährwerte:
Pro Portion:
415 kcal / 1734 kJ
9,0 g Kohlenhydrate
26,7 g Eiweiß
30,0 g Fett
0,7 BE

AUFWAND: 30 Minuten

Facebook Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *