Archiv für den Monat: Mai 2012

Birkenfeige (Ficus benjamina) – Pflanze, die Giftstoffe abbaut und Feuchtigkeit liefert

Fast schon ein kleiner Baum;)
Die Pflanze spendet reichlich angenehme Feuchtigkeit und gleichzeitig entzieht sie der Luft Formaldehyd, Xylol sowie Ammoniak. Dadurch säubert sie die Räume von lästigen Gerüchen und ungesunden Gasen. Dieser kleine Baum ist vorallem für Büroräume geeignet, da durch Drucker, PC’s und andere Bürogeräte diese ungesunden Gase entstehen.
Die Pflanze verträgt keine direkte Sonne, muss aber einen hellen Platz haben. Man sollte sie immer feucht halten.

Dir gefällt diese Pflanze nicht? Wie wär’s mit der nächsten?

Schefflera/Strahlenaralie – Pflanze, die Nikotin und Formaldehyd abbaut

Die Pflanze nimmt  Nikotin und andere Schadstoffe aus der rauchhaltigen Luft auf und wandelt sie in ungefährliche, pflanzeneigene Stoffe um. Zusätzlich baut die Pflanze bis zu 9 Mikrogramm Formaldehyd pro Stunde ab. Sie sollte halbschattig stehen, verträgt aber auch direkte Sonneneinstrahlung. In der Sommerzeit sollte man sie reichlich gießen, wogegen man in der Winterzeit eher sparsam mit der Bewässerung der Pflanze umgehen sollte. Sie verdunstet vorallem im Sommer viel Wasser.

Dir gefällt diese Pflanze nicht? Schau dir eine weitere an.

“Baumfreund” (Philodendron selloum)

Diese wunderschöne Pflanze rundet jeden Raum ab. Durch ihren “toskanischen Style” macht sie das Zimmer etwas verrucht, aber einzigartig und gemütlich. Sie absorbiert pro Stunde bis zu 4-6 µg Formaldehyd durch die Öffnungen in den Blättern und baut dadurch den Schadstoff zu harmlosen Nährstoffen um. Du solltest die Pflanze eher im Halbschatten stehen lassen. Substrat immer feucht halten, aber keine Staunässe. Sie benötigt eine Kletterhilfe, wie man im Bild sieht. Als 2. Eigenschaft verdunstet die Pflanze Wasser, dadurch ist sie gut fürs Wohnzimmer.

Dieses Pflanze gefällt dir nicht? Schau dir die weitere an.

“Baumfreund” (Philodendron selloum)

Diese wunderschöne Pflanze rundet jeden Raum ab. Durch ihren “toskanischen Style” macht sie das Zimmer etwas verrucht, aber einzigartig und gemütlich. Sie absorbiert pro Stunde bis zu 4-6 µg Formaldehyd durch die Öffnungen in den Blättern und baut dadurch den Schadstoff zu harmlosen Nährstoffen um. Du solltest die Pflanze eher im Halbschatten stehen lassen. Substrat immer feucht halten, aber keine Staunässe. Sie benötigt eine Kletterhilfe, wie man im Bild sieht. Als 2. Eigenschaft verdunstet die Pflanze Wasser, dadurch ist sie gut fürs Wohnzimmer.

Dieses Pflanze gefällt dir nicht? Schau dir die weitere an.

Hol dir das Grün ins Zimmer.

 

 

 

 

Egal ob Schlaf- oder Wohnzimmer, Küche oder Bad, eine schöne Pflanze gibt dem Raum das gewisse Etwas. Es verleiht Leichtigkeit, gibt saubere Luft und nimmt Schadstoffe und Gifte auf. Vorallem in Büroräumen werden Gifte produziert, die krank machen können. Bei einem Arbeitsplatz mit mehreren Leuten ist die saubere Luft schnell verbraucht und es sammeln sich Kohlendioxid und aggressive Radikale wie Kohlenmonoxid an. Giftgase, wie Xylol und Toluol, werden aus PC’s, Druckern und Möbeln abgesondert. Formaldehyd (wird auch von billigen, frisch gekauften Möbelstücken abgesondert) und Benzol als Inhaltsstoffe von Zigarettenrauch  sind krebserregend.

Wirkung der Pflanzen:

  • Pflanzen nehmen über Poren in den Blättern und Wurzeln die für den Menschen schädlichen Stoffe auf und wandeln sie durch chemische Prozesse in Sauerstoff, Zucker und Aminosäuren um.
  • Zimmerpflanzen verbessern die Luft in Büroräumen, weil sie Sauerstoff erzeugen.
  • Grünpflanzen verdunsten über die Blätter viel Flüssigkeit und tragen somit zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit bei und binden auch den Staub in den Büroräumen oder im Zimmer.
  • Bestimmte Grünpflanzen können auch gasförmige Substanzen aus der Luft filtern.

Wirkung auf den Menschen:

  • seelische Ausgeglichenheit
  • heben die Arbeitsfreude und Arbeitszufriedenheit
  • wirken stressvermindernd
  • heben die Arbeitsleistung
  • reduzieren den Lärmpegel
  • begünstigen Wohlbefinden und Gesundheit
  • tragen zur Beseitigung von Luftschadstoffen bei
  • filtern Staub aus der Atemluft

Such dir hier die Wirkung aus, die du erzielen möchtest:
Pflanzen, die viel Wasser verdunsten,
Pflanzen, die Benzol abbauen,
Pflanzen, die Kohlendioxid abbauen,
Pflanzen, die Formaldehyd abbauen,
Pflanzen, die Trichloräthylen abbauen,
Pflanzen, die Nikotin abbauen.