Ich hasse schlaflose Nächte.

Stundenlang wälzt man sich von einer Seite auf die andere. Man schiebt die Decke weg und holt sie sich wieder. Man macht das Licht an, geht ins Bad, geht wieder ins Bett und macht das Licht aus. Aber schlafen kann man einfach nicht. Ich empfehle euch einfach aufzustehen und das zu erledigen was euch beschäftigt oder wozu ihr Lust habt, denn mit der Zeit wird man dann langsam müde oder fühlt sich erleichtert und kann einschlafen. Es bringt euch auf keinen Fall etwas, euch stundenlang herumzuwälzen und endlich schlafen zu wollen. Vielleicht solltet ihr auch mal 5 Minuten lüften, weil eure Luft im Schlafzimmer nicht gerade die Beste ist? Auch  der Standort des Bettes spielt eine wichtige Rolle beim “schlafen können”. Weitere Tipps gegen Schlafstörung oder um endlich besser schlafen zu können findest du hier.

Facebook Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *