Kategorie-Archiv: Reisetipps & Sehenswürdigkeiten

Florenz – immer eine Reise wert!

Piazzale Michelangelo:
Piazzale Michelangelo ist ein schöner Platz, von dem man ganz Florenz überblicken kann. Vom Ponte Vecchio aus dauert es nur ca. 15 Minuten, bis man zu einem “Rosengarten” gelangt. Die 15 Minuten schlendert  man am Arno entlang und genießt die Sonne. Vom “Rosengarten” aus muss man quasi 10 Minuten aufwärts laufen, danach gelangt man auf den Platz mit der Statue des David. (nur eine Kopie!)
Viele kleine Stände tummeln sich dort und wollen den Touristen schöne Tücher, T-Shirts, Ansichtskarten oder kalte Getränke verkaufen. Über eine große Treppe gelangt man hinunter in ein kleines Café mit einer wunderschönen Terrasse, die einem den Blick über ganz Florenz bietet. Der schöne Ausblick, aber auch das romantische Ambiente und die wunderschöne große Treppe zieht viele Hochzeitspaare an. Viele bezaubernde Hochzeitsfotos sind hier schon entstanden.

Du möchtest weitere Sehenswürdigkeiten von Florenz entdecken? Schau dir die Nächste an.

Florenz – immer eine Reise wert!

Tag 3. 19.06.2012

Il ponte vecchio.

Il ponte vecchio ist eine Brücke die über den Arno verläuft. Das Bauwerk gilt als eine der ältesten Segmentbogenbrücken der Welt. Für mich ist die Brücke nicht gerade die schönste, da die Häuschen auf der Brücke einen neuen Anstrich gut vertragen könnten, jedoch ist es interessant, dass sich kleine Häuschen/Wohnungen auf der Brücke befinden und bestehen bleiben. Gleichzeitig sollte man sie die GOLDENE BRÜCKE nennen, denn es befinden sich nur Gold- und Schmuckgeschäfte dort.

Florenz – immer eine Reise wert!

Florenz ist eine italienische Großstadt mit 371.282 Einwohnern. Sie ist die Hauptstadt der Toskana und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Der Dom von Florenz. (Kathedrale Santa Maria del Fiore) Eines der beeindruckensten Gebäude am ersten Tag war “il Duomo di Firenze”. Ihre gewaltige Kuppel ist atemberaubend und kann auch durch eine sehr lange und enge Treppe besichtigt werden. Oben angekommen hat man einen Blick auf ganz Florenz. Auch der daneben stehende Turm “Giottos Glockenturm ” ist durch seine Höhe sehr interessant und kann durch eine Treppe besichtigt werden. Durch die grünliche Farbe wirkt der Dom wie eine rießige Kirche in einer heißen Wüste, da zur Zeit ca. 35°C die Macht ergriffen haben:D Jeden Tag 3x duschen ist also MUSS. Das einzige was mir gefehlt hat am Dom ist ein kleiner Platz mit einem Bänkchen oder einer Wasserstelle. Natürlich wollen die Barbesitzer, dass man überteuerte Drinks und Kaffees für fast 8 Euro zu sich nimmt und so bleibt einem nichts anderes übrig als zu zahlen oder sich selbst Getränke und Essen mitzunehmen. Jedoch gibt es ein schönes “Lokal” bzw. Bistro “La terrazza”, welches sich in einem Kaufhaus ganz oben auf einer Terrasse befindet. Dort hat man einen guten Überblick auf Florenz und zahlt angemessene Preise.

Nächster Tag.