Kategorie-Archiv: Bücher

Kinder – und Jugendbücher zu verschenken

BuecherIch verschenke 9 Bücher für Kinder und Jugendliche, die ich im Alter von 9-14 Jahren gelesen habe.

Es handelt sich um folgende Bücher: * Das blaue Mädchen – Monika Feth * Der verlorene Blick; Ein Mädchen erblindet – Jana Frey * Ein Hauch von Vanille – Liina Talvik * E-Mail von Gott für Kids – Claire Cloninger; Andy Cloninger * Starr vor Angst – Carry Slee * Hauptsache cool – Maja von Vogel * Sauschwobe ond Gelbfiaßler – Baden- Württemberg * Neues Wissen über Raumfahrt, Expeditionen, Laserstrahlen, Schatzsuche, Computerwelt, Abendteuer Natur, Höhlenforschung, Autos der Zukunft, Erlebte Geschichten und vieles mehr * Der große Deutschland Atlas für Kinder

Lesen ist mit seinen Gedanken und Gefühle in eine andere, neue Welt abzutauchen. ♥

Nur 3 Tage – Donna Jo Napoli

Stell dir vor du fährst mit deinem Daddy in den Urlaub, in ein fremdes Land. Stell dir vor, er bricht am Steuer zusammen und ist tot. Stell dir vor, du winkst wie verrückt um andere Autos anzuhalten doch keines hält und hilft dir. Stell dir vor ein Auto hält. Zwei Männer nehmen dich mit und stecken dich in ihr Haus irgendwo in einer verlassenen Gegend. Hast du es dir vorgestellt? Schrecklich, oder? Jetzt weißt du, wie es dem 10 Jahre alten Mädchen Jackie geht, dass mutterseelenalleine in Süditalien um ihr Leben kämpft.

Ein sehr einfach geschriebenes, spannendes Buch. Es lässt einen sehr mitfühlen, verliert aber gegen Ende die Spannung. Donna Jo Napoli beschreibt in ihrem Buch “Nur drei Tage” die Geschichte eines elfjährigen Mädchens aus Amerika, dass auf der Reise mit ihrem Vater nach Süditalien aufeinmal von zwei Männern gekidnappt wird. Ihre Gefühle und Eindrücke werden gut beschrieben, vorallem auf den ersten Seiten.

2,5 von 5 Sternchen :)

Schrei in der Stille _ Carry Slee

Für Jochen ist Schule absolut schrecklich, denn er wird von seinen Mitschülern grausam geärgert. Nicht ganz so schlimm ist sie für David, der jedoch wenig Mut hat, Jochen zu helfen. Erst als Jochen den schrecklichsten aller Auswege nimmt, wacht David auf und lernt, sich zu wehren und andere zu verteidigen. Ein aufrüttelndes Buch zu einem leider hochaktuellen Thema: Mobbing in der Schule.

Allgemeine Informationen zu diesem Buch:
Verlag: Ellermann Heinrich Verlag
Erschienen im Oktober 2001
Seitenzahl: 160

Ich würde dieses Buch allen empfehlen, die sich mit dem Thema “Mobbing in der Schule” auseinandersetzen wollen, da es sehr gut beschrieben wird und die Autorin kein Blatt vor dem Mund nimmt. Man kann sich sehr gut in die Rolle des Betroffenen hineinversetzen und leidet mit ihm. Toll sind auch die Tagebucheinträge des Mobbingopfers, die seine Gefühle verdeutlichen. Auf der anderen Seite merkt der Leser, wie hilflos Mitschüler, Eltern, Lehrer etc. sind und oft so einem Schüler nicht helfen können oder nicht den mut haben zu helfen.

Das Buch bekommt: 5 von 5 Sternchen :)