Schlagwort-Archiv: Affirmation

Heutige AffirmationPärchen


Ich ziehe nur gesunde Beziehungen an.

Affirmationen für eine perfekte Partnerschaft

Affirmationen_fuer_glueckliche_PartnerschaftWie schon im Artikel “Abhängig von einer Person? Zur seelischen Freiheit und Unabhängigkeit gelangen!” habe ich euch von Affirmationen erzählt. Wenn ihr noch nichts über Affirmationen wisst, dann lest euch bitte erst diesen Artikel durch. Wesentlich ist jedoch immer auch die Schattenseiten zu betrachten. Affirmationen dienen nicht dazu die Realität zu leugnen. Nur wenn wir uns mit unseren Schattenseiten beschäftigen und sie transformieren, werden wir unseren Charakter und damit unsere Überzeugungen verändern können. Wir haben alle Wünschen, immer und zu jeder Zeit. “Wünsche“ sind formulierte Absichten, die sich mit der richtigen Überzeugung sich in unser Unterbewusstsein manifestieren lassen können – wenn die Ängste und Blockaden, die uns im Nacken sitzen, transformiert werden. Die Schatten der Vergangenheit sind da – sie wollen angeschaut werden, sie wollen unsere Aufmerksamkeit. Sie „zwingen“ uns, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen. Affirmationen helfen uns auf diesem Weg.
Heute zeige ich euch einige tolle Affirmationen für eine harmonische Partnerschaft:

  • Ich  habe einen wundervollen Partner, der mein Glück mit mir  teilt.
  • Meine  Partnerschaft verläuft in vollkommener Zufriedenheit.
  • Ich  habe einen Partner, der perfekt zu mir passt.
  • Ich sehe mit den Augen  der Liebe. Alles, was mir begegnet, ist das Beste für mein  Leben.
  • Durch meine Liebe zu  mir selbst ziehe ich den Menschen an, der mich mit den gleichen Augen 
  • betrachtet, wie ich  mich selbst.
  • Ich bin einzigartig  und schön. Mein Partner ist einzigartig und schön. Unsere Liebe spiegelt diese Schönheit  wieder.
  • Ich  weiß, dass der richtige Partner bereits vorhanden ist und jetzt in mein Leben  tritt.
  • Ich  sehe mich bereits jetzt als Partner in einer erfüllenden  Beziehung.
  • Ich  schaffe Platz und Raum in meinem Leben, damit mein wundervoller Partner sich  willkommen fühlt.
  • Ich bin offen und frei  genug, die Kraft der Liebe anzunehmen.
  • Mein Partner ist jetzt  in diesem Augenblick ebenso bereit wie ich, sich auf eine wundervolle Beziehung  einzulassen.
  • Ich bin bereit Nähe  zuzulassen .
  • Ich bin bereit mich so  zu zeigen, wie ich wirklich bin.
  • Auch mein Partner darf  sich so zeigen, wie er wirklich ist.

Abhängig von einer Person? Zur seelischen Freiheit und Unabhängigkeit gelangen!

“Jede Frau, die du nach mir hattest, muss das bieten, was ich dir bieten konnte.” “Du suchst nach mir in jeder Frau.” “Ich liebe diesen Mann so sehr, es wird nie wieder einen Anderen für mich geben.” Viele Menschen rennen jahrelang der gleichen Person hinterher, weil sie in ihren Augen einfach perfekt scheint. Der Andere hat vielleicht schon längst kein Interesse mehr und man tut sich nichts Gutes dabei, ihr ständig nachzutrauern und ständig eine Abfuhr zu kassieren. Schluss damit? – Ganz einfach. Fang erstmal damit an dir vor Augen zu halten, wieso diese Frau/dieser Mann dich nicht will. Bist du ihr vielleicht zu ungepflegt oder geizig? Kannst du etwas verändern an dir, damit es funktionieren könnte? Ändern heißt nicht gleich, ein komplett anderer Mensch zu werden. Nein, manchmal ist es sogar gut sich zu ändern: Wer jahrelang ein Alkoholiker war und seine Frau aus diesem Grund verloren hat, der tut viel Gutes dabei eine Therapie zu vollziehen und wird am Ende vielleicht belohnt für seine Taten.
Liebe_AbhaengigkeitHast du diese Person betrogen oder hintergangen? Hat sie vielleicht einfach kein Interesse an dir? Dann schreib auf, was du alles an ihr magst: Lächeln, Haare, wie sie sich verhält, wenn die Sonne scheint, ihr Ausstrahlen usw. Liebst du sie wirklich oder bewunderst du sie einfach nur als Person? Was hat sie was eine Andere nicht hat? Dann verbrenn den Zettel und wünsch dir Frieden in deinem Leben. Eine gute Affirmation, wenn du Abstand willst ist: ” xy (Name der Person) ist zur rechten Zeit am rechten Ort. Alles ist gut!” Affirmationen schreibt man auf einen Zettel und liest sie 3x täglich laut vor insgesamt 21 Tage lang. Als nächstes solltest du alle Fotos und Erinnerungen an sie verbrennen oder wegschmeißen. Ein Foto als Erinnerung für später kannst du in ein Fotobuch einlegen, aber so lange wegschließen, bis es dir besser geht. Ganz wichtig: Hab Spaß mit deinen Freunden, unternimm Dinge, die du vorher nie machen konntest, auch alleine. Geh deinem Hobby nach? Wie wärs mit einem neuen Sport? Vielleicht ein Kampfsport, Fußball oder Bauchtanz? Koch etwas und lad Freunde zu dir ein. Rede mit deinen Besten über das Thema, oft hilft es auch mit einer besten Freundin/ besten Freund über das Geschehene zu reden. Versuch dein Leben wieder in für dich geordnete Bahnen zu richten. Ganz wichtig: Immer wenn du an diese eine Person denkst, schieb diese Gedanken liebevoll beiseite und sag dir, dass du zwar traurig bist, dass sie nicht die/der Richtige/r war, davon aber dein Leben trotzdem glücklich weiterläuft.”