Schlagwort-Archiv: essen

Frozen banana pops.

frozen_bananasYammi:) Das schaut ja toll aus. Was ihr braucht:
*Bananen
*Schokolade
*Holzstiele
*M&M’s, Smarties, Streusel
Banane schälen, halbieren und auf einen Stiel stecken. Schokolade schmelzen lassen und Banane darin eintunken. Dann Smarties etc. auf die Schokolade streuen. Fertig ;) Flippige Idee für Geburtstagspartys oder andere Feiern.  Küsschen.

Farbenfroh essen; nicht nur gesund sondern auch lecker.

Und es ist garnicht so schwer. Morgen fangt ihr am Besten schon an, eine Frucht zu essen. (z.B. Pfirsich = rot)
Mittags könnt ihr Zucchini, Erbsen, Paprika, Lauch, Fenchel usw essen. (=grün;gelb;rot). Am Abend vielleicht ein paar Radieschen, Melone oder rote Beete essen und schon hattet ihr eine farbenfrohe Mahlzeit an einem Tag:) Ausprobieren und schmecken lassen!
Aber wieso das Ganze? Viele Menschen ernähren sich zu eintönig. Es ist eben leichter einfach die Fertigpizza in den Ofen zu schieben, als selbst den Teig zu machen, Gemüse zu schneiden und eine eigene Pizza zu backen. Und wo bleiben die wichtigen Vitamine und Mineralstoffe? Ohne farbenfrohe Gemüse- und Obstsorten übersäuert euer Körper, ihr bekommt schneller Cellulite, schlaffe Haut bzw Bindegewebe, Krankheiten und Depressionen. Der Grund: Obst und Gemüse erhalten ihre Farben durch wertvolle Phytosubstanzen wie Anthocyane, Phenole, Lutein, Indole, Flavonoide, Carotinoide oder Lycobin. Diese Stoffe helfen das Körpergewicht zu regulieren sowie Gedächtnis und Herz-Kreislauf-System zu vitalisieren. Sehr wichtig nicht nur für das Wachstum kleiner Kinder sondern auch für die Lebensfreude aller Menschen.  Leucopin, welches z.B. in Tomaten vorhanden ist, ist wirksam gegen Krebs. So könnt ihr ganz einfach euren Körper durch gesunde Nahrung stärken, schützen und eure Gesundheit lang erhalten. Öfters in der Woche einen gemischten Salat vor dem Mittagessen zu verspeisen wirkt schon Wunder. Schulbrote für Kinder mit einer Scheibe Gurke, Tomate oder einem Salatblatt belegen. Oder wie wärs mit einem leckeren Fruchtsalat als Nachspeise anstatt Schokolade? Leckere Rezepte findet ihr bald auf meiner Seite. (verlink es dann)
Also ran ans Gemüse meine Lieben:D

Schlafstörungen abhelfen.

Schläfst du schon längere Tage schlecht oder liegst die halbe Nacht wach und willst aber unbedingt einschlafen?Ein paar einfache Tipps und Regeln, die du beachten solltest werden dir helfen.
Zuerst einmal die Gründe, wieso du vielleicht nicht einschläfst:

  • Lärm, helles Licht
  • unregelmäßiger Tagesrhythmus, z. B. durch Schichtarbeit
  • Ärger, Stress, Angst, Kummer
  • übermäßiger Koffein- oder Alkoholgenuss, bestimmte Medikamente
  • Schmerzen, Herzkrankheiten, kribbelnde und unruhige Beine (Restless-Legs-Syndrom), Schlafapnoe-Syndrom (zeitweiliger Atemstillstand)
  • spätes, schweres Abendessen
  • Aufregungen oder anstrengende körperliche Aktivitäten am Abend
  • Unverträglichkeit der aufgenommenen Nahrung

Richtiges Essen und Trinken:
Magen und Darm wollen abends nicht viel zu tun haben. Empfindliche Menschen kommen so nicht zur Ruhe. Vermeide deshalb üppige Abend-Mahlzeiten oder schweres Essen. Solltest du noch Hunger verspüren, esse zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen nur noch leicht Verdauliches, z. B. zarte Fleischsorten (Geflügel, Kalb), Fenchel, weißer Reis oder eine Banana (keine säurehaltigen Obstsorten). Generell gilt: Je fetter die Speisen, desto länger liegen sie im Magen. Deshalb solltest du auf Nüsse aber auch auf Salat, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte usw. verzichten.
Koffein wirkt anregend und kann sich deshalb negativ auf den Schlaf auswirken. In diesem Fall solltest du auf koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, schwarzen Tee oder Cola nach der Mittagszeit verzichten. Greif lieber zu stillem Wasser, Malzkaffee, Kräutertees oder Mineralwasser.

Beachte:

  • Stehe möglichst zu regelmäßigen Zeiten auf, auch am Wochenende und im Urlaub.
  • Du solltest im Bett nichts essen und keine beruflichen Unterlagen bearbeiten. Sonst sind Verdauungsorgane bzw. Gehirn beschäftigt. (Das stört beim Einschlafen).
  • Keinen Mittagsschlaf.
  • Ein warmes Bad oder Entspannungsübungen vor dem Zubettgehen können Wunder wirken. (Übungen gibts es bald unter Tipps&Tricks)
  • Ein ruhiges, dunkles Zimmer ist wichtig. Die Raumtemperatur sollte nicht über 18°C liegen.
  • Erst dann ins Bett gehen, wenn man wirklich müde ist und schlafen kann. Wenn man sich fast eine Stunde im Bett rumwälzt, aufstehen und irgendetwas erledigen bis du müde wirst.
  • Wenn du trotzdessen immer noch nicht einschlafen kannst, solltest du mal dein Bett umstellen oder das Zimmer wechseln.

 

2. Tipp zum Abnehmen:

Du willst unbedingt abnehmen ohne Diät und ohne hungern und hast den 1. Tipp schon befolgt?
Hier mein 2. Tipp:
Versuche ab 16 Uhr nichts mehr zu essen und nur noch zu trinken. (Am Besten Wasser ohne Kohlensäure!)
Bei zunehmenden Mond kann man seine letzte Mahlzeit auch ab 18 Uhr zu sich nehmen.
Wer es in den ersten Tagen nicht schafft, kann auch einfach immer etwas weniger essen als sonst. Wer einen kleinen Hunger verspührt kann auch einfach unter Rezepte: Mahlzeiten für Zwischendurch oder Abendessen schauen.