Schlagwort-Archiv: rezepte

♥ Mein veganer Kaiserschmarrn ♥

Kaiserschmarrn_vegan_RezeptZutaten:
150 g Dinkelmehl
500 ml Reismilch
3 EL Braunhirse
1 EL Backpulver
2-3 EL brauner Zucker
Olivenöl
Zubereitung:
Dinkelmehl, Reismilch, braunen Zucker, Backpulver und Braunhirse in eine Schüssel geben und gut verrühren. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Teig hineingießen. (ca. 0,5cm dick)
Den Teig backen bist der Rand fest und etwas braun ist und der obere Teil nicht mehr so flüssig ist. Dann den Teig drehen und mit dem Pfannenwender oder einer Gabel in Stücke zerkleinern. Mit Apfelmus, Marmelade, Zimt, Zucker oder Agavendicksaft servieren. Guten Appetit. Küsschen.

Einfach mal ‘ne Pizza schenken

Es könnte doch so einfach sein, seinen Liebsten/seine Liebste glücklich zu machen. Wie wärs mit einer leckeren Pizza? Vorher schön den Tisch decken und verzieren, Kerzen anzünden und schöne Musik dazu. Und dann noch eine Pizza im Herzformat? Toll! Diese Überraschung gelingt sicher. Ein Pizzarezept findet ihr unter Pizzarezepte. Guten Appetit!:)

 

2. Tipp zum Abnehmen:

Du willst unbedingt abnehmen ohne Diät und ohne hungern und hast den 1. Tipp schon befolgt?
Hier mein 2. Tipp:
Versuche ab 16 Uhr nichts mehr zu essen und nur noch zu trinken. (Am Besten Wasser ohne Kohlensäure!)
Bei zunehmenden Mond kann man seine letzte Mahlzeit auch ab 18 Uhr zu sich nehmen.
Wer es in den ersten Tagen nicht schafft, kann auch einfach immer etwas weniger essen als sonst. Wer einen kleinen Hunger verspührt kann auch einfach unter Rezepte: Mahlzeiten für Zwischendurch oder Abendessen schauen.

Gemüsestreifen :)

Du hast keinen großen Hunger und/ oder möchtest auf deine Figur achten? Dann ess doch Gemüsestreifen mit Dips oder Öl.
Ganz einfach zu machen:
Nimm dir eine (oder zwei) Karrotte(n) zur Hand und schäle sie nach dem Waschen; dann halbieren und jede Hälfte nochmals in der Mitte teilen. Danach jedes Stück in 2 oder 3 kleine Streifen schneiden. Perfekt zu Karrotten passt ein kleines Schälchen mit wenig Öl und nach Belieben etwas Kräutersalz, dass die Vitamine der Karrotte auch vom Körper aufgenommen werden können.
Als zweites nimmst du dir eine Gurke und halbierst sie wieder nach dem Waschen. Es folgt der gleiche Vorgang wie bei der Karrotte.
Noch paar Radieschen waschen und halbieren. Eine Paprika waschen und das Innere der Paprika entfernen. Dann in der Mittel teilen und jede Hälfte in 4-6 Streifen schneiden.
FERTIG!:) Guten Apettit.

Du willst Dips dazu?Dann besuch morgen wieder meine Seite. Ich werde 3 Rezepte dazu schreiben.